• Ballonfahrt Schweiz
    Ballonfahrt Schweiz

    Abheben, Schweben, Geniessen! Erlebe eine Ballonfahrt und erlebe die Schweiz von Oben! zum Angebot >

Information Corona Virus

Ballonfahrt Schweiz

26.11.2020

Die Covid-19 Fallzahlen steigen leider an und erste Einschränkungen werden auch für unsere Angebote wieder gültig.

Alle Aktivitäten, welche durchgeführt werden können, finden unter strengen Hygienevorschriften und einem Sicherheitskonzept statt.

Details zu dein einzelnen Angeboten sind hier ersichtlich. Bei Maskenpflicht müssen die Masken selber mitgebracht werden. Kurzfristige Änderungen der Bedingungen sind möglich.

Gleitschirm Tandemflüge
- In der ganzen Schweiz sind Tandemflüge momentan leider nicht möglich.

Helikopter Rundflüge
- Maskentragen im Helikopter ist Pflicht
- bei Gruppen aus dem gleichen Haushalt kann nach Absprache auf Masken verzichtet werden. Nur der Pilot wird dann eine Maske tragen.

Heissluftballonfahrten
- Die Panoramafahrten im Mittelland und die Alpenfahrten im Berner Oberland finden momentan nicht statt. Die anderen Gebiete wie die Region Zürich, das Seeland und die Ostschweiz sind nicht betroffen.
- Maskenpflicht bei der Autofahrt und in geschlossenen Räumen. Wenn der Ballonkorb per Plexiglasscheiben abgetrennt ist, muss während der Fahrt keine Maske getragen werden.

Flugzeug Rundflüge
- Maskentragen im Flugzeug ist Pflicht

Fallschirm Tandemsprünge
- Fallschirmsprünge in Grenchen, Triengen und Basel (Freiburg DE) sind bis auf weiteres nicht möglich. Die anderen Regionen sind davon nicht betroffen.
- In geschlossenen Räumen und im Flugzeug ist das Tragen von Masken Pflicht.
- Der Sprung erfolgt ohne Masken

Segelflug / Motorsegler
- Maskentragen im Flugzeug ist Pflicht

Flugsimulator

Die Simulatoren in Attikon, Boeing 737 und Airbus EC135, stehen bis auf Weiteres nicht zur Verfügung. Alle anderen Simulatoren sind weiterhin in Betrieb.

- Grundsätzlich Maskenpflicht im Simulator, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. 
- Je nach Angebot kann ohne Maske geflogen werden, wenn der Instruktor den Mindestabstand einhält oder eine FFP2 Maske trägt.